Ökobilanz - Vepa the furniture factory

Ökobilanz

Bei der Ökobilanz (Lebenszyklusanalyse oder life cycle analysis) wird die Umweltauswirkung eines Produkts über seine gesamte Lebensdauer betrachtet Dies beginnt mit der Rohstoffgewinnung und endet mit der Abfallentsorgung.

In unserer Branche kann man eigentlich alles miteinander vergleichen. Ästhetik, Preis, Qualität, Gewicht, Abmessungen usw. Aspekte wie Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft zu quantifizieren und zu vergleichen ist schwieriger, aber möglich! Zum Beispiel mit einer Ökobilanz (Lebenszyklusanalyse).

Nachhaltig Sein mit Vepa

Vepa stellt Büro- und Projektmöbel her. Das machen wir bereits seit vielen Jahre so nachhaltig wie möglich. In der Serie „Nachhaltig sein mit Vepa“ zeigen wir, wie wir nachhaltig innovieren, denken und vor allem handeln.

Wir produzieren alles in unseren eigenen Werken in den Niederlanden, arbeiten mit lokalen Zulieferern und entwickeln Lösungen für die Verwertung von Restmaterial, das von uns und von Dritten stammt.

Nicht jeder weiß, dass man die Umweltbelastung eines Produkts objektiv mit einer sogenannten LZA beziffern kann.

Wie das geht, zeigen wir in dem Video, und Sie können es auch unten nachlesen.

Berechnung

Alle Glieder der Produktionskette (Produktion, Transport und Wartung) werden bei der Analyse berücksichtigt, darunter:

•  die, zur Herstellung des Produkts, verwendeten Rohstoffe;
•  die Transportmittel, die für die Produktherstellung verwendet werden;
•  die Transportentfernungen, die für die Produktherstellung zurückgelegt werden;
•  die für die Produktherstellung benötigte Energie;
•  die Luft-, Boden- und Grundwasseremissionen;
•  die Abfallmenge, die bei der Produktherstellung entsteht;
•  die Wiederverwertungsmöglichkeiten des Produkts;
•  das Verpackungsmaterial des Produkts;
•  die für Pflege und Wartung benötigten Mittel.

Die Ergebnisse werden in einem Wert zusammengefasst, der Umweltauswirkung.

Umweltauswirkung

Das unabhängige Institut IVAM hat mithilfe einer Ökobilanz die Umweltauswirkung von drei verschiedenen Schränken berechnet. Alle drei Schränke haben die gleiche Funktion, die gleichen Abmessungen und sind ungefähr gleich schwer. Hinsichtlich der Umweltauswirkung dieser drei Schränke gibt es jedoch enorme Unterschiede.

Die Umweltauswirkung unseres Schiebetürenschranks aus Holz beträgt 54 kg CO2. Dies ist ein Drittel der Emissionen, die bei der Herstellung eines Schiebetürenschranks aus Stahl anfallen (156 kg CO2). Wenn dieser Stahlschrank nicht aus den Niederlanden, sondern aus China stammt, ist seine Umweltauswirkung um das Vierfache höher (209 kg CO2).

INSIDE/INSIDE

Die Zahl der Organisationen, die die Nachhaltigkeit ihrer Produkte nachvollziehbar machen möchten, ist groß. Daher beteiligen sich immer mehr Unternehmen an INSIDE/INSIDE.

INSIDE/INSIDE ist eine unabhängige Plattform unserer Branche, auf der die Umweltbelastung verschiedener Produkte dargestellt wird. Ermittelt auf Basis einer Lebenszyklusanalyse, der LZA.

Nicht nur wir, fast alle Unternehmen der Büro- und Projektmöbelbranche machen mit.

^