Ein besonderer Augenblick für Plastic Whale Circular Furniture by Vepa

Ein besonderer Augenblick für Plastic Whale Circular Furniture by Vepa

Ein besonderer Augenblick für Plastic Whale Circular Furniture by Vepa. Diese Woche, pünktlich zur Woche der Nachhaltigkeit, haben wir unsere ersten Möbel der Serie Plastic Whale Circular Furniture ausgeliefert. Einer der Tische wurde beim niederländichen Ministerium für Infrastruktur- und Wasserwirtschaft aufgestellt. Ministerin Stientje van Veldhoven nahm im Beisein von Janwillem de Kam, Geschäftsführer von Vepa, und Marius Smit von Plastic Whale Platz an dem neuen Tisch.

Zusammenarbeit
Gerade erst vor einem Jahr kamen Vepa und Plastic Whale das erste Mal ins Gespräch. Plastic Whale fischt bereits seit einigen Jahren Plastikmüll aus den Amsterdamer Grachten und stellt aus den „gefangenen“ PET-Flaschen neue Designboote her. Als die Initiative einen neuen Tisch brauchte, ging sie auf die Suche nach einem Partner, der einen Tisch aus recycelten PET-Flaschen herstellen konnte: Vepa! Bereits bei der Entwicklung unseres Stuhls Felt konnten wir Erfahrungen mit der Verarbeitung von PET-Material sammeln und außerdem verfügen wir über eigene Produktionsstandorte in den Niederlanden. Unter dem Motto „Stop talking. Let’s start doing“ führte die Zusammenarbeit nach nur wenigen Wochen zu einem Ergebnis: Plastic Whale Circular Furniture by Vepa.

Möbelserie mit Kreislaufkonzept
Die Möbelserie verkörpert die Ideale der Kreislaufwirtschaft. Sie besteht aus einem Tisch mit dazu passenden Stühlen, einer Lampenkollektion und schalldämpfenden Wandpaneelen. In allen Möbeln wird PET verarbeitet; so besteht ein Tisch aus über 1000 recycelten PET-Flaschen. Die aufgefischten Plastikflaschen werden zu Filz und Schaum verarbeitet und lassen sich so gut wiederverwenden. Das ist aber noch nicht alles. Auch unsere Stahlabfälle verarbeiten wir zu neuen Rohstoffen für die Möbelserie: Stahlreste werden eingesammelt, zu Blöcken gepresst und in der Region zu gusseisernen Stuhlgestellen umgeschmolzen. So funktioniert Kreislaufwirtschaft!

Startpartner
Wir sind stolz darauf, dass das Ministerium für Infrastruktur- und Wasserwirtschaft einer unserer Startpartner geworden ist. Die Herstellung der Möbel und die Auslieferung an die anderen Partner läuft auf vollen Touren. Hierzu in Kürze mehr …

Start typing and press Enter to search

Diese Website verwendet cookies, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Akzeptieren" oder scrollen Sie nach unten, um dem zuzustimmen.